Das Außengelände, rundum der Bürgerscheune muss grundlegend neu gestaltet werden. Das Gelände gegenüber des Rathauses sollte Saerbecks neues Aushängeschild werden. Mit unserem Antrag stellen wir dieses Thema zur politischen Diskussion im Saerbecker Rat.

Die Saerbecker SPD Fraktion und der stellvertretende Bürgermeister Felix Wannigmann haben dazu schon konkrete Ideen. Im ersten Schritt soll ein Landschaftsarchitekturbüro beauftragt werden, welches Vorschläge zur Neugestaltung erarbeitet. Die SPD fordert, dass auf jeden Fall die gesamte Zaun- und Maueranlage schon in diesem Jahr renoviert wird. Grund dafür sind die anstehenden Jubiläen im Jahr 2022, des Bürgerschützenvereins und der Gemeinde.

Weitere Planungsideen betreffen die Wiese des Bauspielplatzes. Diese könnte mit Sitztreppenstufen so hergerichtet werden, dass eine Nutzung für Open Air Veranstaltungen vorstellbar ist. Generell fehlt es an Sitzmöglichkeiten, diese müssten so positioniert werden, dass herabfallender Vogelkot der Bäume die Sitzplätze nicht beeinträchtigt. Eine weitere Aufwertung des Bereiches könnte die Verlegung des Marktes an das Bürgerhaus sein. Die größeren Platzverhältnisse, Parkplätze und die Nähe zum Lebensmittelhandel hätten Vorteil für die Kunden und Verkäufer. Nach erfolgreicher Umgestaltung könnten die Fraktion sich vorstellen, die Außenanlagen durch ehrenamtliche Kräfte und Vereine pflegen zu lassen.

Die Notwendigkeit einer Renovierung sprach Felix Wannigmann schon im Haupt- und Finanzausschuss am 28.01.21 an.

Autor: André Strzezebroda