In der letzten Sitzung am 16. März, wurde Anja Daut einstimmig als neue sachkundige Bürgerin mit beratender Stimme, dem Rat empfohlen. Sie wird die Nachfolge von Werner Heckmann antreten.

 

Die Bilanz der Badesaison 2020 fällt überraschenderweise recht positiv aus. Es gab erfreulicherweise nur einen Rückgang von gut 13% ( 2.500 Personen weniger ), im Vergleich zu 2019 ( 19.000 Besucher ).

Um die anstehende Saison ebenfalls attraktiv zu gestalten, wird der Aquapark erweitert. Wasser & Freizeit Ressortleiter Andreas Fischer mahnte nochmals die Unterbringung der ehrenamtlichen Helfer an. Das Wachhäuschen entspricht nicht mehr dem zeitgemäßem Bedarf und müsste ersetzt werden.

Geprüft wird, ob zur Kontaktverfolgung die Luca App eingesetzt werden kann.

 

Die Berichte der Schulleitungen zur aktuellen Corona Situation, Anmeldeverfahren Kindergarten und Sachstandsbericht der Infrastruktur Förderung in der Grundschul Ganztagsbetreuung wurden dem Ausschuss vorgetragen.

 

Die Infrastruktur an unseren Schulen für die Medienentwicklung / Digitalisierung wird bis zum Ende der Sommerferien fertig gestellt sein. Administratoren werden dann die Einweisungen vornehmen.

 

Das Anmelde und Aufnahmeverfahren für 5. Klässler an der MKG war ein weiteres Thema.

So bedauerlich es auch ist, daß nicht jeder Saerbecker Schüler/in einen Platz erhält, so notwendig ist das aktuelle Verfahren. Um die Attraktivität und das Fortbestehen der Gesamtschule zu erhalten, müssen zwingend Schüler/innen umliegender Gemeinden mit aufgenommen werden.

Daran anschließend ist auch die Thematik eines Neu- oder Um-/Anbaus der Gesamtschule. Wir hatten uns dazu bereits im Vorfeld entschieden, die Neubau Variante zu unterstützen ( siehe Bericht Neubau MKG ). Auch um die bestehende Fläche besser zu nutzen und einer eventuellen zusätzlichen Erweiterung nicht bereits jetzt, den Platz zu nehmen.

 

Die anstehende Sportlerehrung in diesem Jahr, wird vorbehaltlich der Zustimmung des Rates, digital abgehalten. Vorbild dazu, ist das kürzlich begangene Jubiläum des Partnerschaftsvereins Rietavas-Saerbeck. Bereits im letzten Jahr konnten erfolgreiche Sportler/innen aus 2019, nicht geehrt werden. Bevor eine aufwändig und teuer geplante Sport Show erneut abgesagt werden muß oder wieder gar nichts gemacht wird, ist der digitale Ersatz die beste Alternative.

Die von der Verwaltung vorgeschlagenen Mittel zur Sportförderung und deren Verteilung, wurden mehrheitlich angenommen. Nach Bestätigung des Rates in der nächsten Woche, könnten die Beträge angewiesen werden.