Artikel in der Kategorie: Ortsverein

Nach BegrĂŒĂŸung durch Felix Wannigmann arbeiteten die anwesenden Mitglieder das umfangreiche Tagesprogramm ab. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstand und der Fraktion standen auch die Finanzen im Mittelpunkt der großen Themen. Christian Schulte teilte den Anwesenden mit, dass nun sĂ€mtliche Plakate … Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Inhalt rechte Spalte

RSS SPD Kreis Steinfurt

Icon   Tag der Ein- und Ausblicke in Berlin

Berlin. Der Deutsche Bundestags öffnet am 8. September 2019 von 9 bis 19 Uhr seine TĂŒren zum 15. Tag der Ein- und Ausblicke. „Seien Sie Gast und informieren sich ĂŒber die Arbeitsweise des Parlaments, seiner AusschĂŒsse und der Fraktionen, den Alltag der Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung“, lĂ€dt die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer BĂŒrgerinnen und BĂŒrger nach [
]

Icon   SPD-Senioren fordern BĂ€ume auf dem Rheiner Marktplatz

  Am Samstag feierten die SPD-Seniorinnen und -Senioren gemeinsam mit dem Ortsverein Rheine das Sommerfest auf dem GelÀnde und im wunderschönen Heimathaus Hauenhorst. Rheine.Bei herrlichem Wetter feierten die Seniorinnen und Senioren der SPD-AG 60 plus zusammen mit dem Ortsverein das traditionelle Sommerfest. In diesem Jahr hatte der Vorstand in das Heimathaus Hauenhorst eingeladen. WÀhrend...

Icon   „Schauen optimistisch in die Zukunft“ / SPD berĂ€t ĂŒber personelle Neuaufstellung im Bund

Die Sozialdemokraten im Kreis Steinfurt schauen optimistisch in die Zukunft. Bei ihrem jĂŒngsten Vorstandstreffen haben sie ĂŒber die personelle Neuaufstellung im Bund beraten. Die Bewerbungsfrist fĂŒr den Parteivorsitz lief am Abend der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg ab – nicht alle Kandidaten haben die erforderliche UnterstĂŒtzung von fĂŒnf KreisverbĂ€nden oder einem Landesverband...

Icon   „Überragend wichtige Arbeit“ / SPD informiert sich ĂŒber Arbeit der Streetworker

Beeindruckt zeigte sich die SPD-Kreistagsfraktion bei Ihrem Besuch der Evangelischen Jugendhilfe in Hörstel. Im Rahmen des Sommerprogramms lernten die Politiker die Arbeit des Streetworkers fĂŒr die Stadt Hörstel, Maurice Hellbaum, kennen. „FrĂŒher hingen die Jugendlichen nur auf der Straße – VermĂŒllung, BeschĂ€digung, Ruhestörung hießen die Hauptprobleme. Durch die Digitalisierung sind unsere...

RSS NRDSPD

Icon   AG Selbst Aktiv: Gleichberechtigung und Lebenssicherung fĂŒr Werkstatt-BeschĂ€ftigte

Hannoversche ErklĂ€rung beschlossen auf der gemeinsamen Arbeitstagung der LandesausschĂŒsse Selbstaktiv Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen sowie Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommen, Sachsen-Anhalt, Sachsen mit UnterstĂŒtzung des Bundesvorstandes (Hannover, den 7. September 2019)   In der Bundesrepublik arbeiten ĂŒber 300.000 BeschĂ€ftigte in den WerkstĂ€tten fĂŒr behinderte Menschen. Rund zehn...

Icon   Sebastian Hartmann und Thomas Kutschaty zum Bewerbungsverfahren um den SPD-Parteivorsitz

Zu den Beratungen des Landesvorstands der NRWSPD ĂŒber den aktuellen Stand des Bewerbungsverfahren um den SPD-Parteivorsitz aus nordrhein-westfĂ€lischer Sicht erklĂ€ren Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD, und Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW: Sebastian Hartmann: „Ich freue mich sehr, dass sich der Landesvorstand einstimmig fĂŒr die Nominierung von Saskia Esken...

Icon   Sebastian Hartmann und Nadja LĂŒders zum Tod von Werner MĂŒller

Mit großer Trauer und Betroffenheit haben wir vom Tod Werner MĂŒllers erfahren, der heute nach langer, schwerer Krankheit gestorben ist. Werner MĂŒller hat das Ruhrgebiet in den letzten Jahrzehnten geprĂ€gt wie kaum ein anderer. Als damaliger Chef der Ruhrkohle AG hat er 2007 zu einem sozialvertrĂ€glichen Ausstieg aus der Steinkohleförderung in Deutschland beigetragen. Die RAG-Stiftung [
]

Icon   Sebastian Hartmann und Thomas Kutschaty: „Die kommunalen Schuldenuhren mĂŒssen zurĂŒckgesetzt werden“

In Berlin wurden heute die Ergebnisse der Kommission Gleichwertige LebensverhÀltnisse vorgestellt. Dazu erklÀren Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD, und Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

RSS SPD Bundestagsfraktion

Icon   Neue Roadmap fĂŒr Forschungsinfrastrukturen

Das Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap fĂŒr Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstĂŒtzt. Die durch die Roadmap zur VerfĂŒgung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro, sagt RenĂ© Röspel.

Icon   Bundeshaushalt 2020: Ohne gesellschaftlichen Zusammenhalt ist alles nichts

Die Haushaltswoche hat gezeigt: Die Regierungskoalition kommt mit vielen neuen Maßnahmen fĂŒr Klimaschutz, Strukturwandel und soziale Sicherheit. FĂŒr die SPD steht der Wert der Arbeit weiter im Zentrum. Von der Opposition kommt rituelle Kritik, kaum Konstruktives, erklĂ€rt Johannes Kahrs.

Icon   Soziale Absicherung von unstĂ€ndig BeschĂ€ftigten muss verbessert werden

Zwei Urteile des Bundessozialgerichts haben erhebliche praktische Auswirkungen auf die soziale Absicherung von sogenannten unstĂ€ndig BeschĂ€ftigten. Damit sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gemeint, deren ArbeitsvertrĂ€ge regelmĂ€ĂŸig auf weniger als eine Woche befristet sind. Das betrifft vor allem Kulturschaffende auf und hinter der BĂŒhne, aber zunehmend auch andere, die vor allem...

Icon   Start der neuen Förderrunde des Tenure-Track-Programms

Mit der heutigen Entscheidung des Auswahlgremiums startet die zweite Förderrunde des Bund-LĂ€nder-Programms fĂŒr wissenschaftlichen Nachwuchs. Damit erreicht das von der SPD-Bundestagsfraktion initiierte Programm sein Ziel, zusĂ€tzlich 1.000 neue Professuren mit planbaren Karrierewegen fĂŒr junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu etablieren, sagt Wiebke Esdar.