News

Wir planen im November eine Brauereibesichtigung bei der Herforder Brauerei. Unter diesem Link findet Ihr Informationen und die noch freien Plätze im November. Wenn Interesse an der Teilnahme besteht, bitte kurze Info an thomas.tetenborg@gmx.de Der Termin wird dann abgesprochen. https://www.herforder.de/ … Weiterlesen

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Gefälligkeits-Bebauungsplan, UnmĂĽndigkeit, Versagen: Mit diesen Worten bezeichneten Anlieger des Schulkamps den Beschluss des Gemeinderats, aus einer frĂĽheren Spielplatzfläche ein Mischgebiet fĂĽr Wohnen und wohnverträgliches Gewerbe zu machen. „Wir verwahren uns gegen diese VorwĂĽrfe in dem Schreiben der Schulkamp-Anwohner“, hielten am … Weiterlesen

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Wir wollen Wahlen Gewinnen, keine Umfragen! Auch wenn die Presse es gern anders hätte, die Wahl ist noch nicht gelaufen!

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Am Sonntag den 03.09.2017 fahren wir zum FuĂźballmuseum nach Dortmund! Es sind noch Plätze frei! Die Busfahrt organisiert der Ortsverein, so dass jeder nur fĂĽr seinen Eintritt aufkommen muss. Anmeldungen unter thomas.tetenborg@gmx.de Der Eintrittspreis liegt im Gruppenticket bei € 14,00 … Weiterlesen

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Nachtrag: Nach unserer Intervention wurde ein Presseartikel in der WN veröffentlicht. Unsere allgemeine Kritik am „SCHMUSEKURS“ der WN und CDU bleibt bestehen. Am Sonntag hatten wir unseren spannenden und mit viel SpaĂź verbundenen Polit-Talk vor Markt 23. Als Gäste konnten … Weiterlesen

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

„Wenn der Rundfunk nicht funktioniert, dann muss der Mundfunk funktionieren“. Dieses lehrte uns schon Johannes Rau! Je näher die Wahl rĂĽckt, desto mehr spĂĽrt man, dass unsere Medien Ihren Einfluss kennen. Daher an dieser Stelle noch einmal ein Hinweis auf … Weiterlesen

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Wie vor jeder Wahl kann unser politischer Mitstreiter auf gut gefĂĽllte Kassen zurĂĽckgreifen. Wer diese fĂĽllt, ist leider nicht immer ganz durchsichtig. HierfĂĽr mĂĽsste unser Parteienfinanzierungsgesetzt sehr viel strenger formuliert sein.

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Wahlkampfauftakt auf Zeche Zollverein. Saerbeck war dabei! Die Schwarzmaler der CDU haben es nicht verdient dieses Land zu regieren! Wir sind es, die dafĂĽr sorgen, dass kein Kind zurĂĽck bleibt! Wir kämpfen seit 154 Jahren fĂĽr die Demokratie! Wir mussten … Weiterlesen

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Am Sonntag den 07 Mai werden wir die Marktstrasse wieder fĂĽr einen Tag „in rote Farbe hĂĽllen“. Es ist geplant bei GrillwĂĽrstchen und Getränken den Endspurt zur Landtagswahl einzuläuten. Wir freuen uns auf einen ähnlichen Andrang wie in der Vergangenheit und … Weiterlesen

Geben Sie RĂĽckmeldung zu diesem Artikel:

Inhalt rechte Spalte

RSS SPD Kreis Steinfurt

Icon   Das Ehrenamt – viel Amt, aber wenig Ehre?

Am vergangenen Donnerstag hatten die SPD-Frauen im Kreis Steinfurt zu einem Themenabend „Ehrenamt“ zum Hotel-Restaurant Dahm’s Hoff in Saerbeck eingeladen. Etwa dreißig Personen folgten dieser Einladung, um an der sich entwickelnden regen Diskussion aktiv teilzunehmen. Als Expertin war die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler aus dem Landkreis Harburg dabei, die innerhalb der...

Icon   Kreis-SPD verlangt Aufklärung zum Einsatz von Antibiotika bei Tieren / „Kreis Steinfurt ist bundesweit schwarzes Schaf“

Die SPD-Kreistagsfraktion sieht exzessiven Einsatz von Antibiotika in der Massentierhaltung kritisch. Dieser führt zunehmend zu sog. „multiresistenten Keimen“, eine antibiotische Behandlung zeigt dann keine Wirkung mehr. Noch gefährlicher: Untersuchungen zeigen, dass die Übertragung resistenter Keime auch auf den Menschen möglich ist. Krankenhäuser und Altenheime drohen so sich zu Gefahrenherden...

Icon   SPD bietet BĂĽrgern mehr Dialog an

Berlin/Kreis Steinfurt/Kreis Borken. Die Jamaika-Sondierungsgespräche ziehen sich in die Länge. Die SPD-Fraktion im Bundestag nutzt diese Zeit, um sich mit dem Ausgang der Bundestagswahl auseinanderzusetzen: „Warum erreicht sozialdemokratische Politik viele Menschen nicht mehr? Was läuft schief?“ „Deshalb schwärmen zurzeit bis zum 31. Dezember dieses Jahres die SPD-Abgeordneten in ihren...

Icon   Hermann Willers stellt sein Projekt „Vielfalt ist unser Alltag – Gesicht zeigen fĂĽr Toleranz und Respekt“ auf dem Bundesparteitag der SPD in Berlin vor.

Nach Beginn der PEGIDA Demonstrationen im Jahr 2015 startete der bekannte Fotograf Hermann Willers aus Rheine das parteiübergreifende Projekt „Vielfalt ist unser Alltag“. Er wollte angesichts der immer stärker werdenden Fremdenfeindlichkeit zunächst den Menschen in seiner Heimatstadt Gelegenheit geben, für Toleranz, Respekt und Vielfalt öffentlich Gesicht zu zeigen. Unter dem Motto „Grabe, wo du...

RSS SPD Bundestagsfraktion

Icon   Siemens steht in der Verantwortung – kein Kahlschlag im Osten

Die bekannt gewordenen Pläne von Siemens zum Arbeitsplatzabbau sind nicht hinnehmbar. Ein Unternehmen mit Milliardengewinnen kann nicht die ohnehin schwachen Industriestrukturen in Ostdeutschland erheblich weiter schädigen, wie es durch die beabsichtigte Schließung der Werke in Leipzig und Görlitz und durch den geplanten aber noch unklaren Verkauf des Werks in Erfurt beabsichtigt ist, erklärt...

Icon   Merkel verpasst Chance fĂĽr klares Klima-Signal

Es ist jetzt die Zeit für eine mutige Politik zum Schutz des Weltklimas. Deutschland kommt dabei nach wie vor eine zentrale Rolle zu. Allerdings hat die Bundeskanzlerin die Chance verpasst, mit ihrer Rede ein Signal für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik zu geben, erklären Frank Schwabe und Klaus Mindrup.

Icon   Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein

Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt, erklärt Martin Groß.

Icon   Jemen: Blockade der humanitären Hilfe ist ein Skandal

Die saudische Blockade aller Zugangswege zum Jemen verschärft die humanitäre Notlage der jemenitischen Bevölkerung in unerträglicher Weise. Über 20 Millionen Menschen sind auf Hilfslieferungen angewiesen und können nun nicht mehr versorgt werden. Die SPD-Bundestagsfraktion appelliert an die Konfliktparteien, das humanitäre Völkerrecht zu achten und nicht ein ganzes Volk in die Hungersnot zu...